Hauptinhalt

Förderprogramm


Bewerben Sie sich für eine Förderung Ihres Partnerschaftsprojektes durch Gesundheitspartnerschaften Global!

Im Rahmen der aktuellen Förderrunde können Sie Ihre Bewerbung vom 16. April 2018 bis zum 11. Juni 2018 einreichen.

Das Förderprogramm Gesundheitspartnerschaften Global unterstützt den Wissenstransfer zwischen medizinischen und technischen Fachkräften, Pflegepersonal und dem Management, um Prozesse in Gesundheitseinrichtungen zu optimieren. Damit tragen die geförderten Projekte langfristig zu einer institutionellen Stärkung und einer verbesserten Patientenversorgung bei.

Mitmachen können gemeinnützige oder öffentlich-rechtliche Organisationen in Deutschland, die gemeinsam mit einem Kooperationspartner in einem Land mit niedrigem oder mittlerem Einkommen ein Projekt durchführen. Gesundheitspartnerschaften Global fördert Ihre Partnerschaftsprojekte mit bis zu 50.000 € für einen Zeitraum von maximal zwei Jahren (vorbehaltlich der Mittelverfügbarkeit). Die Höhe der Förderung ist hierbei vom Umfang der Interventionen und dem Bedarf in der Partnereinrichtung abhängig.

Sie sind an einem Partnerschaftsprojekt interessiert und möchten mehr über das Förderprogramm herausfinden?

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie detaillierte Informationen zur Förderung und dem Bewerbungsverfahren. Alle Kriterien zur Förderung auf einen Blick finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Förderkriterien für jede Förderrunde angepasst werden können.

Für Informationen zum Förderprogramm Hochschul- und Klinikpartnerschaften in Afrika klicken Sie bitte hier.

Insgesamt finanziert das BMZ drei Programme, welche Gesundheitspartnerschaften weltweit fördern: neben den beiden Förderprogrammen der Initiative Klinikpartnerschaften Gesundheitspartnerschaften Global und Hochschul- und Klinikpartnerschaften in Afrika haben Sie auch die Möglichkeit, am DAAD PAGEL Programm teilzunehmen. Gemeinsam decken die drei Programme ein breites Spektrum an möglichen Partnern, Themenschwerpunkten und Regionen ab. Hier können Sie herausfinden, welches Programm am besten zu Ihrer Gesundheitspartnerschaft passt.

Noch Fragen? Wir helfen gern weiter.

(Stand 04.04.2018, Änderungen vorbehalten)

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen